Wir sind die Regionalgruppe Hannover der Scientists for Future, ein überinstitutioneller, überparteilicher und interdisziplinärer Zusammenschluss von Wissenschaftler*innen, die sich für eine nachhaltige Zukunft engagieren.

Wir machen mit beim November der Wissenschaft. Nähere Informationen finden Sie hier.

Das haben wir 2019 und 2020 getan:

• Stadt und Region aufgefordert, das 2°-Ziel im schon bestehenden Masterplan 2050 zu schärfen (siehe Bild unten). Der Stadtrat hat es schlussendlich beschlossen.
Tageszeitungen Anregungen gegeben
• zu E-Mobilität recherchiert und die Fraktionsvorsitzenden und den Ministerpräsidenten informiert
Parteiprogramme zu den Kommunalwahlen und der Bundestagswahl auf ihre Klimatauglichkeit geprüft und Gespräche mit den Parteien geführt

Übergabe des Klimabriefs, Februar 2020

• Klima-Debatten auf Twitter und Instagram aufgegriffen und beeinflusst
• mit Susanna Zapreva von enercity über das Kraftwerk in Stöcken und alternative Wärmeversorgung gesprochen
• auf FFF-Demos gezählt, wieviele teilgenommen haben, und mit der Polizei besprochen
Vorträge in interessierten Runden und bei der
Public Climate School an der Leibniz-Uni gehalten
• den S4F-Kongress 2020 organisiert
• andere for-Futures in Hannover unterstützt,
faktenbasiert und richtungssicher zu diskutieren
• zu Mooren recherchiert und bei der Moor-Demo darüber berichtet
• an öffentlichen Anhörungen teilgenommen und Sachfragen gestellt
• nach der Demo zusammen Abendbrot gegessen und gut diskutiert
• diese Website gestaltet, um dich zum Mitmachen zu gewinnen